"Wir schaffen neue Freizeittreffs für unsere Jugendlichen"

Scheckübergabe durch Jugendlandesrätin Johann Mikl-Leitner

Die Jugendvertreter aus unserem Bezirk bei der Scheckübergabe mit Jugendlandesrätin Johanna Mikl-Leitner in St. Pölten.

Gleich fünf Jugendgruppen im Bezirk Horn bekamen durch die großzügige Jugendförderung des Landes Unterstützung für ihre Projekte. Die Scheckübergabe erfolgte im Landhaus durch Jugendlandesrätin Johanna Mikl-Leitner.

Fünf Jugendgruppen aus dem Bezirk Horn reisten zur offiziellen Scheckübergabe ins Nö. Landhaus nach St. Pölten. Mit dabei waren die Jugend Burgschleinitz, die Jugend Eggenburg, die Pfadfinder aus Gars sowie die JVP-Vertreter aus Maigen und Poigen (weitere Fotos der einzelnen Jugendgruppen in der Fotogalerie!). 
Beim Festakt stellte Jugendlandesrätin Johanna Mikl-Leitner klar, wie wichtig dem Land die Freizeitgestaltung der Jugend ist: "Mit diesen bewusst gesetzten Förderungen stärken wir die Strukturen in den Gemeinden, damit entsprechende Kommunikationspunkte für die Kids geschaffen werden können. Die brauchen ihre Treffs und wir wollen, dass sie die Möglichkeiten für eine vernünftige Freizeitgestaltung haben!"
Vielerorts tragen ja die Jugendlichen mit zahlreichen freiwillig geleisteten Arbeitsstunden bei der Projekterrichtung auch selbst vieles bei!"
Natürlich unterstützt auch Landtagsabgeordneter Jürgen Maier die Anliegen der Jugend in seinem Bezirk: "Ich kenne unsere Jugendgruppen, bin sehr oft in ihren Jugendzentren und begrüße diese Landesinitiative. Das richtige Rezept, um der Jugend Verantwortung zu übertragen. Ich weiß, dass sie damit auch richtig umgehen!"