Seniorenbund-Obmann: Leo Nowak geht, Rudi Weiser kommt!

VP-Bezirksobmann LAbg. Jürgen Maier dankte Leo Nowak (M.) im Beisein von NRAbg. Werner Groiß und SB-Funkitonären mit der "Ehrenplakette der NÖ. Volkspartei". Fotos: NÖN-Reininger.

Der neugewählte SB-Bezirksvorstand: Irene Mantler, Obmann Rudi Weiser, Waltraud Neustätter und Gottfried Pöll (v.l.).

Seit 2000 führte Leo Nowak als Obmann den Seniorenbund im Bezirk Horn. Jetzt folgt im Rudi Weiser aus Eggenburg nach.

Beim Bezirksseniorentag wurde der Vorstand neu gewählt und der langjährige und verdiente Bezirksobmann Leo Nowak geehrt und mit einer besonderen Ehrung der Volkspartei im Bezirk Horn bedankt.

VP-Bezirksobmann LAbg. Jürgen Maier:
"Leo Nowak hat sich in den verschiedensten Funktionen innerhalb der Volkspartei in seiner Gemeinde Weitersfeld, im Bezirk Horn und auch auf Landesebene über Jahrzehnte für die Menschen unserer Region eingesetzt und gearbeitet.
Im Namen unserer Volkspartei danke ich dafür und darf dir die höchste zu vergebende Ehrung im Bezirk - die "Ehrenplakette der Volkspartei Niederösterreich" - überreichen.

NRAbg. Werner Groiß und SB-Landesobmann Herbert Nowohradsky gratulierten im Kreise vieler SB-Funktionäre. Ihnen und ihren Gemeindegruppen im ganzen Bezirk galt der unermüdliche Einsatz von Leo Nowak über die vielen Jahre.

Der neue Bezirksvorstand des Seniorenbundes:
Obmann Rudi Weiser, Stellvertreterin Irene Mantler, Schriftführerin Waltraud Neustätter und Kassier Gottfried Pöll.