LH Johanna Mikl-Leitner bei Fa. Häusermann in Gars-Zitternberg!

LH Johanna Mikl-Leitner beim Betriebsbesuch in der Fa. Häusermann, Gars-Zitternberg.

Die NÖ. Landeshauptfrau freute sich über positive wirtschaftliche Impulse in Gars und betonte die Notwendigkeit für Lehre und technische Ausbildungsmöglichkeiten für die regionale Wirtschaft.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner besuchte im Rahmen der Regionstage der Volkspartei Niederösterreich gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Jürgen Maier und Bgm. Martin Falk die heimische Firma Häusermann in Gars-Zitternberg, die mit ihren über 200 Mitarbeitern hervorragende Qualität im Bereich der Leiterplattenproduktion bietet und bereits über 32 Mio. € an Umsatz pro Jahr erwirtschaftet.

Nach der Firmenpräsentation begleiteten die beiden Geschäftsführer die Landeshauptfrau durch den Betrieb, der in den nächsten Jahren auch Lehrlinge ausbilden wird.

Landeshauptfrau Mikl-Leitner erfreut:
"Wir müssen das Bewusstsein schaffen, dass die Lehre ein guter Boden für einen zukunftsträchtigen Arbeitsplatz ist. Natürlich nehmen die Anforderungen der Ausbildung im Arbeitsbereich weiter zu. Das zeigt uns auch der Bedarf vor allem an technischen Fachkräften im Bezirk Horn."

Im Bezirk Horn hat das Land Niederösterreich in den vergangenen fünf Jahren 23.5 Mio. € in Beschäftigungsprojekte investiert und fast 700.000 € an Förderungen, insbesondere für den Weiterbildungsscheck, die Lehrlingshilfe und die Pendlerhilfe frei gegeben.
Im nächsten Jahr wird für Niederösterreich ein Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent prognostiziert. Österreichweit wird einj Plus von 2,1 Prozent erwartet.

Hier mit Klick zum Fotoalbum!