Kainreither dominierten ÖVP-Benefizschnapsen in Missingdorf!

Bgm. Franz Göd und OV Natascha Mang gratulierten ihren Kainreithern: Sieger Robert Allinger, Norbert und Adi Firlinger (v.r.). Turnierleiter Martin Bruckern (li.) ebenso.

Alle gemeinsam erzielten den schönsten Erfolg: 700 € für einen Benefizzweck in der Großgemeinde!

Robert Allinger gewann vor den Brüdern Norbert und Adi Firlinger, alle aus Kainreith. Und wieder gibt es 700 € für einen sozialen Zweck.

Das Benefizschnapsen der ÖVP-Sigmundsherberg fand dieses Jahr in Missingdorf statt, wo wieder viele Kartlerfreunde für einen karitativen Zweck spielten. Und Kainreith war heuer offenbar überhaupt nicht zu schlagen, denn gleich alle "Stockerlplätze" gingen nach vielen umkämpften Bummerln in diesen Ort.

Bürgermeister Franz Göd gratulierte dem Sieger, den weiteren Top-Platzierten und dankte allen, die bei dieser Benefizaktion mitmachten:
"Wieder 700 €, die wir auf alle Fälle `einfrieren´ werden, weil wir Gott sei Dank keinen aktuellen (traurigen) Anlassfall haben!" 

1. Robert Allinger, Kainreith,
2. Norbert Firlinger, Kainreith,
3. Adi Firlinger, Kainreith,
4. Reinhard Wingelhofer, Sallapulka.

Bestplatzierte Dame: Herta Binder, Sigmundsherberg, vor Sylvia Gailer, Theras.

"DANKESCHÖN" der perfekten Turnierleitung mit Martin Bruckner und Ortsvorsteherin Natascha Mang.

Hier mit Klick zum stimmigen Fotoalbum!