Johanna Mikl-Leitner: Treffen mit allen Bezirksparteiobleuten!

Johanna Mikl-Leitner im Kreise ihrer 20 ÖVP-Bezirksparteiobleute.

Bezirksparteiobmann LAbg. Jürgen Maier im Gespräch.

"Ich will mit euch neue Wege gehen. Der erste Schritt erfolgt vor Ort!"

Johanna Mikl-Leitner, designierte NÖ.Landeshauptfrau, stellte bei einem sehr konstruktiven Treffen mit allen ÖVP-Bezirksparteiobleuten aus den zwanzig Bezirken Niederösterreichs als Landesparteiobfrau ganz klar fest:
"Wir wollen alte Routen hinterfragen, gemeinsam neue Wege beschreiten und den ersten Schritt vor Ort in den Regionen setzen. Deshalb haben wir bereits 20 Programmabende in den Bezirken und Gesprächsrunden mit unseren Gemeindevertretern vereinbart!
Das Bild von Niederösterreich stammt nicht von einem Meister alleine, sondern ist eine Collage von vielen. Die Volkspartei Niederösterreich ist die größte Freiwilligenorganisation des Landes, niemand hat ein klareres Bild von unseren Regionen als die Bezirksparteiobleute der Nö.Volkspartei.
Jedes Mitglied ist ein Seismograph, jeder Funktionär eine Wetterstation und jede Bezirksgeschäftsstelle ein Institut wenn es darum geht, Stimmungsbilder der Menschen vor Ort aufzunehmen!"

Bezirksparteiobmann LAbg. Jürgen Maier:
"Dieses Treffen in der Form gab es zum ersten Mal und ich konnte mit Hanni Mikl-Leitner ganz konkrete Anliegen besprechen, die unsere Region betreffen. Themen wie Abwanderung und Infrastruktur!"