Aktion "Freiwilliger der Woche" - Beispiel 3: Gerhard Trimmel aus Zissersdorf!

Gerhard Trimmel: Aktiv bei mehreren Vereinen und sorgt sich auch um das Kriegerdenkmal.

Der frühere Vizebürgermeister ist nach wie vor sehr rüstig und aktiv: Essen auf Räder, Seniorenbund und Kameradschaftsbund.

Wieder präsentieren wir einen ÖVP-Funktionär, der sich aus als vorbildlicher Freiwilliger in seiner Gemeinde engagiert!
Jede Woche ein Beispiel - diesmal Zissersdorf:

Gerhard Trimmel war zwanzig Jahre (1980-2000) Vizebürgermeister!
1991 gründete der frühere Angestellte mit Alt-Bgm. Franz Krestan den Verein "Essen auf Räder". Somit bringt Trimmel seit 20 Jahren den Beziehern das Mittagessen ins Haus und pflegt dabei den Kontakt mit seinen Mitmenschen: "Diese Gespräche sind oft nur kurz, aber umso wichtiger!"
2002 gründete er mit Obmann Hermann Juricka den Seniorenbund Drosendorf-Zissersdorf, wo er dessen Stellvertreter ist.
Seit 25 Jahren ist Trimmel auch treues Mitglied beim Österreichischen Kameradschaftsbund-Stadtverband Drosendorf und jetzt Schriftführer von Obmann Herbert Kaufmann.
Als Draufgabe ist der äußerst agile Senior auch noch Obmann des Obstbauvereins.
Ein wirklich beeindruckendes Freiwilligenengagement!